Mittwoch, 18. Mai 2011

Die Arbeit an EOS Nr. 7 hat begonnen!


Kaum ist unsere aktuelle Ausgabe der EOS erschienen, beginnt die Arbeit von vorne.
Zum Glück eine Arbeit die uns allen Spaß macht.
Sehr viel Spaß.
Und das sieht man unserem jungen saarländischen Lifestyle-Magazin auch an.

Heute fand die erste Redaktionskonferenz nach dem Erscheinen von EOS 6 statt - 
dankenswerterweise bei mir zuhause. So konnte ich mich parallel auch noch meinen Kindern widmen, deren Zahl hier im Haus krankheitsbedingt vorübergehend etwas dezimiert ist.  (Liebste Grüße und gaaaanz viele Küsse an die Herzallerliebste und meinen kleinen kranken Schatz!!!!)
Überraschend und erfreulich fand ich, dass sich die Erstgeborene (9) richtig konstruktiv in die Konferenz einschaltete. Da schlummert Potenzial, das geweckt werden will!

LUPO unser kleiner Comic-Held steigt auf der Beliebtheitsskala unserer Leser immer weiter. 
Unser LUPO-Zeichner David Schäfer sowie unsere EOS-Redaktionsleiterin Cinzia Verga feilen fleißig an der Fortsetzung der Geschichte.

Ein wichtiger Teil der Konferenz galt natürlich der Manöverkritik - EOS 6 wurde nochmal genau analysiert und intensiv diskutiert. Ein sehr positives Feedback aus dem Kreis unserer Leser zeigte uns einmal mehr, dass offenbar auf dem richtigen Weg sind.
Aber zu verbessern gibt es immer etwas, wir entwickeln uns und unser Magazin stetig weiter.
Die Themenauswahl für unsere Nummer 7 jedenfalls klingt schon sehr vielversprechend...

Schon jetzt scheint sicher: EOS 7 wird wieder klasse.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.