Donnerstag, 21. Juli 2011

SchwenkTheWorld.com: Diesen Blog sollten Saarländer kennen.


Kaum etwas ist saarländischer als das Schwenken.
Schaukelnderweise wird der Schwenker (für Nichtsaarländer: das zu garende Fleischstück, i.d.R.ein gutes Stück Schweinefleisch, lecker eingelegt) auf einem Rost urtypisch über offenem Feuer zubereitet.
Wahlweise kann man auch andere Speisen wie z.B. Bratwürste, Grillfackeln oder Lyoner verwenden. Selbst Maiskolben, Auberginen und Zucchini wurden bereits auf saarländischen Schwenkern gesichtet.

Der Blog SchwenkTheWorld.com  bringt es auf den Punkt:
"Schwenken is the Culture of a small country in the heart of Europe called Saarland.
It is more than just a way of doing BBQ. It is a way of life!"

Genau deshalb soll das Schwenken jetzt zu einem Exportschlager werden.
Die Jungs von SchwenkTheWorld.com wollen unsere innovative Form der Lebensmittelzubereitung auf der ganzen Welt bekannt machen.
Das Projekt ist bereits ganz gut angelaufen - und hat es sogar schon ins TV geschafft. Und den passenden Song gibts auch noch dazu:


Man darf gespannt sein, wie's weitergeht mit der Internationalisierung des Schwenkens.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.