Freitag, 21. Oktober 2011

Welch ein fulminates Finale: Gaby Schäfer, die CDU und mehr als 350 Gäste feierten Oktoberfest im big Eppel

Diese große Zahl von Gästen hatten wir nicht erwartet.
Mehr als doppelt soviele interessierte Bürgerinnen und Bürger, jede Menge Christdemokraten und auch einige Überraschungsgäste füllten den big Eppel und feierten mit uns Oktoberfest und den Abschluss eines engagierten Wahlkampfes - eines Wahlkampfes, in dem unserer Bürgermeister-Kandidatin Gaby Schäfer von Anfang an sehr viel Sympathie entgegenschlug.

Zu den mehr als 350 Gästen zählten unter anderem wichtige Persönlichkeiten der saarländischen Landespolitik wie z.B. unsere Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer, unser ehemaliger Ministerpräsident Peter Müller, der frühere Chef der Staatskanzlei Karl Rauber und die Landtagsabgeordneten Tobias Hans und Hans-Gerhard Jene, aber auch viele Freunde aus der Kommunalpolitik wie z.B. Bürgermeister Fritz-Hermann Lutz, der Heusweilerer Bürgermeister Thomas Redelberger, der Merchweilerer Bürgermeister Walter Dietz und viele andere.
Viele weitere prominente Freunde von Gaby feierten ebenfalls ausgelassen bis zum Schluss, so z.B. auch Super-Talent Vanessa Calcagno und der beliebte Kinder-Entertainer Eddie Zauberfinger.

Eine Talkrunde, wie sie Eppelborn noch nicht erlebt hat: Nicht Politik, sondern einen Riesenspaß unter echten Freunden stand im Mittelpunkt. Das Publikum war begeistert!

Das Programm des Abends konnte sich aber auch wirklich sehen lassen: Unser Habacher Schriftsteller und Humorist Arno Meiser führte gekonnt durch den Abend uns moderierte eine Talkrunde, wie sie Eppelborn in der Art und Weise zuvor noch niemals gesehen hatte.
Julia Lambert zog mit ihrer Wahnsinnsstimme die mehr als 350 begeisterten Gäste in ihren Bann, bevor Saaravanka den Abend vollends zu seinem Höhepunkt steuerte.

Julia Lambert. Eine Wahnsinnsstimme. Genial!

Jeder, ausnahmslos jeder der an diesem Abend im Big Eppel war, ließ sich mitreißen und ging nach Hause mit dem Wissen, dass wir Christdemokraten nicht nur die beste Kandidatin und die engagiertesten Wahlkämpfer vorzuweisen haben, sondern dass wir auch am besten Feiern können.
Damit kann auch Eppelborn guten Mutes in die Zukunft schauen: 
Wer tolle Ideen hat, sich engagiert um die Menschen unserer kümmert, das Ehrenamt und das Engagement unserer Vereine zu schätzen weiß und dann auch noch so feiern kann wie wir - 
der weiß, was eine Gemeinde mit Zukunft ausmacht.
So wie unsere Gaby!
Und das ist kein Wahlkampf, sondern meine tiefe und ehrliche Überzeugung.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.