Dienstag, 1. November 2011

Kunstrad-Nachwuchs schnupperte beim "Bambi-Turnier" in Orscholz erstmals Turnierluft

Das "Bambi-Turnier" des Saarländischen Radfahrer-Bundes (SRB) bietet den Nachwuchsportlerinnen und Nachwuchssportlern im Kunstradfahren alljährlich die Möglichkeit, erstmals ihr Können unter Turnierbedingungen zu präsentieren.
Was dabei in dem (von Mädchen dominierten) Sport gezeigt wird, kann sich immer wieder sehen lassen.


Der RV Schwalbe Eppelborn war bei dem Turnier, das in der Mehrzweckhalle in Orscholz stattfand,  mit einem ausgesprochen starken Team von Debütantinnen mit dabei - insgesamt acht von zwölf Turnier-Teilnehmerinnen kamen aus unserer Illtal-Gemeinde.


Nachwuchsförderung wird beim RV Schwalbe ohnehin groß geschrieben: 
Über dreißig Kinder und Jugendliche sind derzeit aktiv. 
Im Training lernen sie neben turnerischen Können und Akrobatik auf zwei Rädern auch Mut und Selbstbewusstsein - denn auch das wird zum sicheren Auftritt auf Turnieren und bei Meisterschaften benötigt.

Wer sich für das Kunstradfahren in Eppelborn interessiert, schaut einfach bei  Training in der "Schwalbenhalle" in der Hellbergstraße (neben dem Hellbergbad) vorbei. Dort ist fast jeden Nachmittag ab 16 Uhr Training.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.