Dienstag, 24. Januar 2012

Gottschalk live. Gelungener Auftakt im Ersten.

Zur Prime Time gehört das Vorabend-Programm der ARD ja wirklich nicht unbedingt.
Wie gut, dass man sich "Gottschalk live" auch später noch im WorldWideWeb ansehen kann - nämlich hier in der ARD-Mediathek.
Sehenswert war die neue Talkshow auf jeden Fall.
Finde ich jedenfalls.
Lediglich die Werbeunterbrechungen waren etwas nervig.
Aber was erträgt man nicht alles, damit man ein gutes Programm frei Haus geliefert kriegt, ohne dass die GEZ-Gebühren weiter explodieren.
Unkompliziert, humorvoll und locker gab sich der Show-Profi, in dessen neuer Show Social Media eine wichtige Rolle spielt - ein Angebot das (wie gestern bei twitter und facebook schnell deutlich wurde) lebhaft angenommen wurde.


Foto: obs/HARIBO

Die gute Quote von 4,34 Millionen Zuschauern (und damit 14,6% Zuschaueranteil) ist schonmal eine Hausnummer. 
Bin gespannt, wie's weitergeht.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.