Mittwoch, 4. Juli 2012

Pfarrer Matthias Marx zum Dechant ernannt

Matthias Marx, Pfarrer unserer Pfarreiengemeinschaft St. Sebastian Eppelborn und St. Wendalinus Dirmingen, ist neuer Dechant im Dekanat Illingen

Mit Wirkung vom 1. Juli 2012 wurde unser Pastor Matthias Marx vom Trierer Bischof Dr. Stephan Ackermann für die Dauer von sieben Jahren zum Leiter des Dekanates Illingen ernannt - oder wie die Jungs und Mädels vom Weihrauchcafé schreiben:
 "Unser 'Herr Pastor' ist jetzt 'Herr Dechant'."
Zu seinem neuen Wirkungsbereich gehören die katholischen Kirchengemeinden in den Gemeinden Eppelborn, Illingen, Merchweiler und Ottweiler mit insgesamt rund 42.000 Katholiken.

 Im Gespräch mit Pfarrer Matthias Marx (rechts im BIld), der mit Wirkung vom 1. Juli 2012 
zum Dechant unseres Dekanates ernannt wurde. 
Das Foto entstand am Rande des Empfangs für unsere Freunde aus Cochabamba, Bolivien.

Der im Jahre 1980 von Bischof Dr. Bernhard Stein in Trier zum Priester geweihte Seelsorger ist seit dem 24. Februar 1993 Pfarrer unserer Pfarrei St. Sebastian, zu der seit 2002 auch die Kirchen St. Laurentius in Bubach und St. Pius in Calmesweiler gehören.
Seit September des vergangenen Jahres ist Marx auch Pfarrer der Pfarrei St. Wendalinus Dirmingen, die mit unserer Pfarrei eine Pfarreiengemeinschaft bildet.
Als Dechant folgt er Günter Hirschauer nach, der im vergangenen Jahr in den Ruhestand getreten ist.
Ich wünsche Matthias Marx alles Gute und Gottes Segen bei seiner verantwortungsvollen neuen und zusätzlichen Tätigkeit.


Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch an Matthias Marx zur Ernennung unseres Bischofs zum Dechanten des Dekanats Illingen, zu dem die Pfarreien er Gemeinden Eppelborn, Illingen, Merchweiler und der Stadt Ottweiler gehören. Damit hat unser Dekanat wieder eine Führung nach Pensionierung von Dechant Günter Hirschauer. Berthold Schmitt, Eppelborn

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Herr Theobald,

    das Bild erinnert ein wenig an die Mogeleien bei der gerade beendeten EM, als Bilder eingespielt wurden die nicht live waren. Leider vermittelt Ihr Bild auch den Eindruck, das Sie bei der Ernennung von Herrn Marx zum Dechanten mit anwesend waren. Eine offizielle Einführung gabe es meines Wissens noch nicht....Vielleicht sollten Sie die Bildunterschrift dahingehend präzisieren, nur der Vollständigkeit halber.

    AntwortenLöschen
  3. Gudrun Beisswenger27. Dezember 2015 um 11:54

    ...ich möchte Ihnen nur mitteilen, dass mich der in Deutschlandfunk übertragene Gottesdienst beeindruckt hat, sowohl inhaltlich, als auch musikalisch. Die Erinnerung an die Aufgabe der "Jüngeren", die Älteren sensibel zu unterstützen, als auch der Hinweis darauf, dass wir, die Älteren, einerseits den Kindern ein sicheres Nest zur Verfügung stellen müssen, damit ihnen nicht Unsicherheit, Angst und Stress das Denken schwer macht, gleichwohl müssen wir ihnen ermöglichen, sich selbst kennenzulernen, indem wir ihnen die Freiheit geben, sich von uns zu entfernen, um in der Beziehung zu allen möglichen Menschen und Situationen Erfahrungen zu sammeln, aber wir müssen ihnen unsere Türen offen zu halten, damit sie sich bei uns ausruhen können…

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.