Montag, 4. Februar 2013

25 Gigabyte kostenloser Online-Speicher - die Telekom macht's möglich

trnd.com hat mich erfreulicherweise wieder mal ausgewählt, ein innovatives Produkt zu testen.
Dieses Mal geht's um das Telekom Mediencenter.
Der Zeitpunkt für den Test könnte kaum besser sein:
Seit letztem Monat bin ich stolzer Besitzer eines iPad4 und eines MacBook.
Die beiden neuen Errungenschaften ergänzen meinen PC zuhause und mein Smartphone und erleichtern mit in ganz erheblichem Maße meine Arbeit von unterwegs.
Selbstverständlich will und muss ich - damit ich die neuen Geräte auch wirklich effektiv und effizient nutzen kann - von überall auf wichtige Daten und Dokumente zurückgreifen können.
Und das natürlich möglichst günstig.
Zwar hab ich schon 5 GB Online-Speicher in der iCloud und nochmals 5 GB im GoogleDrive, musste aber sehr schnell feststellen, dass diese Größe ruckzuck aufgebraucht sein kann. 
Kaum waren wenigstens die wichtigsten Unterlagen für meine Arbeit als Gemeinderatsmitglied in der Wolke untergebracht, war das GoogleDrive voll.
Mehr Speicher gäbe es natürlich - aber nur gegen Cash.




Das Telekom Mediencenter ist da schon eine ganz andere Hausnummer.
Satte 25GB sind für meine tägliche Arbeit ausgesprochen nutzbringend.
Dokumente, Fotos, Präsentationen - alles das und noch viel mehr ist im Handumdrehen hochgeladen und damit quasi von überall für mich verfügbar.
Und wenn ich wichtige Unterlagen teilen möchte, ist auch das kein Problem.
Ich bestimmen, wer wann auf welche Inhalte in meinem ganz persönlichen Mediencenter zugreifen darf.
Dass es mit der passenden App dazu noch ein Leichtes für mich ist, auch vom iPad auf das Mediencenter zurückzugreifen, ist das Tüpfelchen auf dem i.
Dort wo ich bin, sind auch meine Daten.




Wie immer hat die Marktforschungsplattform trnd.com auch wieder was für gute Freunde und Bekannte dazugelegt.
Die können sich in Kürze über 10-€-Gutscheine für den Telekom Fotoservice freuen. Und dann gleich das neue Telekom Mediencenter ausprobieren.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.