Montag, 3. Juni 2013

"Woche der Wiederbelebung" in Humes und Hierscheid: First Responder bieten kostenlose Schulungen an



Es gibt Situationen im Leben, da ist schnelle Hilfe gefragt. Gerade bei einem Herzstillstand zählt beispielsweise  jede Sekunde. Die First Responder Humes-Hierscheid haben sich dem Ziel verschrieben, Menschenleben zu retten.
Ihr Engagement ist unbezahlbar, es hat sich bereits mehrfach bewährt und ist deshalb absolut unterstützenswert.
Ganz aktuell wirbt der Förderverein First Responder Humes-Hierscheid e.V. für seine kostenlosen Schulungen in der "Woche der Wiederbelebung" im September:

Täglich rund 500 mal wählen Saarländer den Notruf. Oft geht es dabei um eine lebensbedrohliche Situation, in der schnelle Hilfe wichtig ist.
Ein plötzlicher Herzstillstand kann jeden treffen, zu jeder Zeit. Wenn nach einem Herzstillstand nicht innerhalb von 5 Minuten einfache Maßnahmen - vor allem die Herzdruckmassage - durchgeführt werden, dann ist ein Überleben unwahrscheinlich. Mit einfachsten Wiederbelebungsmaßnahmen wird die Überlebenschance des Betroffenen verdreifacht!

Die Humeser First Responder engagieren sich deshalb in diesem Jahr bei der "Woche der Wiederbelebung" vom 16. bis 22.9.2013. In dieser Woche bieten wir Vereinen, Firmen und interessierten Gruppen Veranstaltungen zum Thema Wiederbelebung an. Innerhalb von nur einer Stunde erfahren Sie, worauf es ankommt und was zu tun ist!

Unsere Schulungen sind kostenlos und können schon jetzt gebucht werden. Bitte wenden Sie sich für eine Terminabsprache an Mario Firmbach, Tel. 898131 oder per E-Mail an firmbach@first-responder-online.de.

Mehr zum Thema: www.einlebenretten.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.