Mittwoch, 11. September 2013

Auf Fototour in Magdeburg

Fremde Städte sind immer wieder ein gefundenes Fressen für meine Kameras.
Ein kurzer Abstecher nach Magdeburg kam deshalb gerade recht, um meine neue kompakte Sony mal ein wenig zu testen und ein paar Funktionen auszuprobieren.
Das ist auch nötig - denn vielleicht gerade, weil sie so viel mehr kann, als meine gute alte Olympus, sind die Menüführung und die Bedienung nicht mehr ganz so intuitiv, wie ich's bislang gewöhnt war.
Die ersten Ergebnisse sind trotzdem schonmal ganz o.k.:




Ein witziges Gadget meiner neuen Kompakten ist die Möglichkeit, die Bilder direkt bereits zu verfremden, z.B zur Comiczeichnung:


Mit den ersten Gehversuchen der Makrofotografie mit der CyberShot bin ich noch nicht so ganz zufrieden, aber das hängt vermutlich eher noch an mir als an der Kamera. Bis ich die Nutzung aller Funktionen auch ohne Handbuch und Hilfestellung drauf hab, dauert wohl noch 'ne Ecke. Aber schon jetzt zeigt sich, die Investition scheint sich gelohnt zu haben.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.