Samstag, 23. Mai 2015

Ein Buch für Kai.

Da macht sich einer auf, den Weg in die Selbstständigkeit zu gehen.
Mutig und voller Optimismus den Blick nach vorne gerichtet.

Der Unterstützung durch seine Familie kann er sich sicher sein.
Und dann schlägt das Schicksal zu.
Kalt, unbarmherzig.
Ein ungutes Gefühl, Krankenhaus, Schlaganfall, Koma.

Mit 45.
Mitten im Leben.

Kai-Eric Fitzner macht das gerade mit.
Seine Familie bangt um sein Leben.

Und auch um ihre eigene Zukunft.
Drei Kinder, seine Frau steckt mitten im Studium.
Absicherung? Das Wort ist leicht gesagt. Das Ziel oft viel viel schwerer zu erreichen, als uns Politik und Versicherungswirtschaft weismachen wollen.


Doch Kai-Eric Fitzner hat ein Kapital:
Ein Buch. 
"Willkommen im Meer".
Und deshalb können wir, die Leseratten, die Bücherjäger, die Literaturfans, etwas für Kai-Eric Fitzner und seine Familie tun.
Viele, viele Menschen haben, einem Aufruf von Kai-Erics Frau Raja auf facebook folgend, sein Buch in den letzten Tagen gekauft. Es ist an die Spitze der Bestsellerlisten geschossen.
Und sogar amazon, der Buch-Gigant, verzichtet auf seinen Anteil am Buchverkauf - zugunsten von Kai-Erics Familie.

Es war für die Buchgemeinde noch nie leichter zu helfen:  
Kauft Kai-Erics Buch.
Mitmachen ist gefragt.

Ihr habt was (gutes) zu lesen. Und ihr helft seiner Familie.
Ich habe mein Buch bereits. Jetzt seid ihr dran!

Mehr darüber lest Ihr im Blog von Bianca Gadeunter anderem aber auch im Stern, im Focus, in der Sächsischen Zeitung....


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen