Freitag, 29. April 2016

Gemeinderat bringt Sanierung des Humeser Sportplatzes einstimmig auf den Weg!

Es war eine intensive Diskussion - doch am Ende stand letztlich das Ergebnis, das die CDU mit ihrem Antrag an den Gemeinderat verfolgte: Die Sanierung des Kunstrasenplatzes in Humes wird auf den Weg gebracht.
Dem Ansinnen der Bürgermeisterin, erst einmal den Nachtragshaushalt abzuwarten, der nach neuesten Informationen erst im Juli auf den Tisch kommt, erteilte die CDU eine deutliche Absage: "Nein. Wenn wir auf den Nachtragshaushalt warten, verlieren wir wichtige Zeit" so Berthold Schmitt. Er betonte: "Diese Zeit hat der SV Humes nicht, wenn er die Winterpause nutzen will, um den maroden Kunstrasen zu erneuern und die Unfallgefahr nachhaltig zu beseitigen."

Schmitt forderte ein klares Bekenntnis zum Humeser Sportplatz. Thomas Bost (CDU) ergänzte, dass in Humes nicht nur die Mannschaften des SV Humes spielten und trainierten, sondern auch die Jugendmannschaften der JFG Untere Ill.
Es war ein Stück Arbeit, doch am Ende stand zum Glück ein einstimmiges und damit deutliches Votum des Gemeinderates. Die Gemeindeverwaltung soll alle wichtigen Schritte vorbereiten, parallel wird erneut das Gespräch mit dem Sportministerium und Minister Klaus Boullion gesucht.

Bouillon hatte auf Initiative der CDU den Humeser Sportplatz selbst besucht und Unterstützung zugesagt.
Karlheinz Müller (SPD) wies die Verwaltung darauf hin, dass auf jeden Fall rechtzeitig bei der Sportplanungskommission ein Antrag auf vorzeitigen Baubeginn gestellt werden solle.

Es ist erfreulich, dass die Sozialdemokraten ebenso wie alle anderen Fraktionen und Ratsmitglieder der Initiative der CDU folgen. Das ist ein wichtiges Signal für Humes. Es ist aber auch ein Signal an andere Vereine, bei denen in den kommenden Jahren wichtige Investitionen anstehen und die ebenfalls die Unterstützung der Gemeinde benötigen.
Es gilt im wahrsten Sinne des Wortes: "Wir bleiben am Ball!"


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.