Samstag, 22. Juni 2013

Gaby Schäfer wird neue Landesgeschäftsführerin des VdK Saarland

Staatssekretärin Gaby Schäfer wird im Oktober das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie verlassen und als Landesgeschäftsführerin zum Sozialverband VdK wechseln.
Sie tritt damit die Nachfolge von Hans B. Krass an, der dieses Amt jahrzehntelang begleitete.

Seit dem Jahr 2004 war Gaby Schäfer in wechselnden Ressorts der Landesregierung tätig und dabei lange Zeit als Staatssekretärin die Rechte Hand der heutigen saarländischen Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer.
Mit ihr gemeinsam führte sie zunächst das Innenministerium, später das Bildungsministerium und bis zum Wechsel von Annegret Kramp-Karrenbauer an die Spitze der Landesregierung schließlich auch das Sozialministerium, wo sie derzeit noch immer tätig ist. Damit ist sie die dienstälteste Staatssekretärin im Saarland.
Als ausgewiesene Expertin im großen Politik- und Verwaltungsbereich Soziales, Familie und Integration ist sie sicherlich auch für den VdK ein Gewinn. Gaby Schäfer freut sich auf die neue Herausforderung, zumal sie dem VdK bereits seit langer Zeit verbunden ist.
So antwortete sie bereits vor längerer Zeit auf die Frage, warum sie seit dem Jahr 2000 Mitglied im VdK Saarland sei:

" Die vielfältige Arbeit des Verbands hat mir imponiert, und ich wollte diese durch meinen Beitritt unterstützen. Durch Beratungen, Informationsveranstaltungen und soziale Veranstaltungen - wie beispielsweise Seniorennachmittage – hilft der VdK auf verschiedenste Art und Weise unter anderem Menschen mit Behinderungen, Senioren und Rentnern sowie chronisch kranken Menschen. Er kämpft mit rund 2.700 Ehrenamtlichen – unterstützt von zahlreichen hauptamtlichen Mitarbeitern - gegen soziale Benachteiligung und für soziale Gerechtigkeit und Sicherheit. Gäbe es den VdK nicht bereits, müsste man ihn erfinden!“

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.