Mittwoch, 1. Januar 2014

Das Jahr beginnt mit einem Dankeschön!

Mehr als achtzehnhundert Besucher hatte der EppelBlog durchschnittlich jeden Monat des vergangenen Jahres, insgesamt wurde der EppelBlog seit seinem ersten Auftritt auf der Bühne des World Wide Web fast zweihunderttausend Mal angeklickt.

Ich danke allen meinen Leserinnen und Lesern! Mit diesem Erfolg hätte ich niemals gerechnet.

Ich kann schon nicht mehr zählen, wie oft ich bereits auf den EppelBlog angesprochen wurde. Die beiden Eppelborner Polit-Blogs, mein eigener und natürlich auch Berthold Schmitts "Schmitts Notizen" erfreuen sich erkennbar immer größerer Beliebtheit.
Nur eine große Leserzahl ermöglicht es uns, mit unseren Blogs für unsere Dörfer und für ehrenamtliches Engagement zu werben und etwas zu bewegen.
Es ist uns im vergangenen Jahr gelungen, eine steigende Zahl von Menschen in unserer Gemeinde über politische Hintergründe zu informieren, die Eppelborner Kommunalpolitik transparenter zu machen und wichtige öffentliche Diskussionen anzustoßen.

Natürlich: den Anspruch, überparteilich zu sein, erhebe ich erst gar nicht. 

Ich bin politisch engagiert, ich habe eine eigene Meinung und ich nutze meine Freiheit sowie die Möglichkeiten des Internets, um diese Meinung und meine Ansichten auch zu vertreten. Unabhängig und eigenverantwortlich.
 

Was im Blog zu lesen ist, entscheide alleine ich. 
Auch wenn ich Christdemokrat aus Überzeugung und stellvertretender Fraktionsvorsitzender der CDU im Eppelborner Gemeinderat bin: Meine Posts folgen weder einer Taktik noch einer Strategie. 
Sie werden fast immer aus dem Moment geboren.
Man möge es mir verzeihen - doch sollte ich manches Mal jemandem mit meinen Artikeln und Texten auf die Füße getreten sein, dann gibt es (jedenfalls für mich) wahrscheinlich einen guten Grund dafür. 

Mit einem bunten Themenmix soll es in dieser Weise auch 2014 im EppelBlog weitergehen: 
Mit Themen und Geschichten aus unseren Dörfern.
Mit aktueller Kommunalpolitik.
Mit manchem persönlichen Erlebnis und - natürlich - auch in Zukunft mit der ein oder anderen Buchempfehlung.

Ich wünsche euch allen viel Glück und Gesundheit im neuen Jahr.
Ich hoffe, dass mein Blog es auch 2014 schafft, dass ihr euch gut unterhalten und besser informiert fühlt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.