Donnerstag, 28. Juli 2011

Der 105. Geburtstag: Herzlichen Glückwunsch, Maria Juchem!


Die älteste Bürgerin unserer Gemeinde heißt Maria Juchem und stammt aus Habach. 
Sie feierte am vergangenen Dienstag ihren 105. (!) Geburtstag - und ist trotz ihrem hohen Alter noch immer der herzliche Mensch, den schon meine Großeltern mochten.
Ein Mensch, der trotz dem Handicap der Gehörlosigkeit ihr Leben lang unglaublich kommunikativ war und noch immer ist.

In meiner Kindheit, war es immer spannend, auf dem Hof der Familie Juchem - in Habach und darüber hinaus besser bekannt als "Zischlersch" - nach den Kälbchen und den Ferkeln zu gucken, die großen Traktoren und Landmaschinen zu bewundern oder den treuen Hofhund Hasso zu streicheln.
Abends ging's dann regelmäßig nochmal mit dem Milchkesselchen zu "Zischlersch", um die frischgemolkene Milch für den nächsten Morgen zu holen.
Heute kommt die Milch aus dem Supermarkt, ist superlange haltbar - und schmeckt lange nicht mehr so gut, wie die frische Milch vom Hof von "Zischlersch Jääb".

Gerne erinnere ich mich auch an einen anderen Geburtstag von Maria Juchem. 
Einige Jahre her - aber noch nicht wirklich lange.
Gemeinsam mit Ortsvorsteher Peter Dörr besuchte ich Maria Juchem, um zu gratulieren. 
Lange saßen wir in der guten Stube und  lauschten gespannt den Erzählungen von Marias zwischenzeitlich leider verstorbener Schwester Anna und ihrem "Patenkind" Thekla. Was sie alles von früher über unser Dorf zu erzählen wussten... einfach bemerkenswert - und manches unvergesslich.
Ich freue mich darüber, dass Zischlersch Maria nun bereits ihren 105. Geburtstag feiern kann und für ihr Alter noch immer recht fit ist.
Von ganzem Herzen: Alles Gute und die besten Wünsche zum Geburtstag!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.