Dienstag, 29. Mai 2012

Unsere Freiwillige Feuerwehr: Immer öfter im Einsatz - und auch im Netz aktiv!

Es soll ja Menschen geben die meinen, unsere Freiwilligen Feuerwehren hätten ja lange nicht mehr soviel zu tun wie früher.
Schließlich höre man ja nur noch selten die großen Sirenen, die noch auf manchem Dach installiert sind.
Doch weit gefehlt:
Es gibt von Jahr zu Jahr mehr Einsätze.
Das zeigen die Statistiken, aber vor allem auch das stets aktuelle Internetportal der Freiwilligen Feuerwehr Eppelborn.
Nur alarmiert wird heute anders: Still und leise über Digitalfunk.
Neben Brandeinsätzen und Notfalleinsätzen bei Verkehrsunfällen ist immer öfter auch die Technische Hilfe gefragt: Ob es um die Beseitigung einer Ölspur  geht oder um die schnelle Hilfe bei einem Wasserrohrbruch oder bei Überflutungen - die Feuerwehr ist stets schnell zur Stelle. 
Auch die Zahl der Fehlalarme durch die Brandmeldeanlagen großer Einrichtungen hat zugenommen.


Informativ und transparent hält uns der Fachbereich Öffentlichkeitsarbeit der Feuerwehr Eppelborn immer auf dem Laufenden und zeigt eindrucksvoll, wie oft und zu welchen Einsätzen die Floriansjünger in den einzelnen Löschbezirken unserer Gemeinde zu unterschiedlichster Tag- und Nachtzeit ausrücken.
(Datenbasis: Einsatz-Statistik der Feuerwehr Eppelborn und eigene Berechnungen)
Die Zahlen zeigen, wie wichtig und notwendig unsere Freiwilligen Feuerwehren und das große ehrenamtliche Engagement der Feuerwehrleute sind.

Auch das Hintergrundwissen kommt nicht zu kurz: Im Internetportal der Eppelborner Feuerwehr finden sich interessante Tipps über das richtige Verhalten im Brandfall, Berichte aus der Welt der Feuerwehr - und natürlich auch aktuelle Informationen aus unserer Gemeinde.

Webtipp: 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.