Mittwoch, 13. November 2013

Berufsstartermesse in Eppelborn: Reinschnuppern und durchstarten!

In über 60 Ausbildungsberufe können die Schüler der Erweiterten Realschule Eppelborn ebenso wie viele Besuchergruppen mit jungen Leuten aus dem ganzen Saarland ab heute wieder hineinschnuppern.
Noch bis zum kommenden Freitag hat die Berufsstartermesse in der Eppelborner Realschule ihre Tore geöffnet. 
Schirmherr ist in diesem Jahr der Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft und Arbeit Jürgen Barke.
Die Veranstaltung, die unser Gemeinderatskollege Giacomo Santalucia in seiner Eigenschaft als Marketingleiter der AOK gemeinsam mit der IHK, der Handwerkskammer, der Gemeinde Eppelborn und natürlich auch dem umtriebigen Rektor Otwin Diehl anno 1999 in Leben gerufen hat, findet heuer schon zum neunten Mal in Eppelborn statt.

Der Hausherr und der Schirmherr: Rektor Otwin Diehl und Wirtschaftsstaatssekretär Jürgen Barke bei der Eröffnung der Berufsstartermesser 2013 in der ERS Eppelborn

Saarlandweit ist es mittlerweile die 15. Veranstaltung dieser Art, die Santalucia und seine Partner auf die Beine gestellt haben. 
Mit Fug und Recht kann man sagen: Ein Event, das Zukunft schafft.
Zigtausend Schülerinnen und Schüler konnten sich seither über mögliche Berufsziele informieren, selbst mit Hand anlegen und  vor allem auch erste Kontakte mit potentiellen Ausbildungsunternehmen knüpfen.
Eine tolle Sache!


Neben der Gemeinde Eppelborn, der Globus-Gruppe, der Bundeswehr und vielen anderen großen und kleinen Ausbildungsunternehmen aus Industrie, Handwerk und Dienstleistung waren natürlich auch die saarländische Polizei und der Autozulieferer Eberspächer auf der Berufsstartermesse 2013 vertreten.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.