Sonntag, 15. Mai 2011

Da ist sie wieder: Die Lizenz zum Testen. Und zwar ein wirklich nützliches Produkt.


Meine Freunde (vor allem meine Freundinnen) dürfen sich freuen: 
Gemeinsam mit mir und meiner Herzallerliebsten sind sie eingeladen, ein wirklich nützliches Produkt zu testen:
Blasenpflaster von Compeed.
trnd.com - die Marketingplattform zu Mitmachen -  hat mich eingeladen, einer von 7.500 Testern für die bekannte Marke zu sein und mir eine kleine Auswahl der Compeed-Produkte zugesandt.


Diese Pflaster können Gold wert sein. 
Vor allem in der bevorstehenden Sommerzeit - für viele Mädels die Zeit der Riemchen-Schuhe - sind sie nicht selten ein wichtiger und oft schmerzlindernder kleiner Helfer.

Neben einem Compeed-Blasenpflaster-Mixpack fanden sich in dem kleinen Päckchen von trnd.com satte 20 Produktproben mit je einem Compeed Blasenpflaster der Größe Medium.

Und die werde ich in den kommenden Tagen verteilen.

Kommentare:

  1. Mich hat noch nie jemand gefragt ob ich was testen will. Bei mir kommen immer nur Anfragen an, ob ich was zum testen sponsern will. Bei deinem Blog finde ich schön, dass so ein Produkttest nur ab und zu mal kommt, bei reinem Produkttestblogs finde ich die Testergebnisse immer etwas unglaubwürdig. Vielleicht hast du ja mal Lust Backmischungen zu testen. Ich kenne da einen Hersteller, der sitzt direkt bei dir um die Ecke :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ab und zu teste ich mal ganz gern, aber es soll auch nicht ausarten. Bei trnd.com das Ziel schon vor allem die Mundpropaganda. Aber das ist durchaus legitim und macht Spaß, weil die Produkte fast immer bekannte Marken sind.
    Die Backmischungen von nebenan kenn ich gut - vor allem die Muffins und natürlich den leckeren Pizzateig.
    Als bekennder Fan regionaler Produkte müsste ich gerade den Eppelborner Backmischungen wirklich mal einen Blogpost widmen...
    Dabei hätte ich ebenfalls ein reines Gewissen- die Produkte sind wirklich empfehlenswert.
    Mir läuft bereits das Wasser im Mund zusammen, wenn ich nur an Barockbrot denke. Mjamm.

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.