Dienstag, 23. August 2011

Sag's mit Keksen. Eine innovative Marketingidee aus Eppelborn.


Smartphones werden immer beliebter - und QR-Code-Leser gehören mittlerweile zur Standardausstattung der modernen Geräte.
Was läge da also näher, als Informationen wie z.B. Webadressen in QR-Codes zu verpacken. Der Nutzer richtet kurz die Handycam auf den Code und schon weiß er (oder sie) welche Botschaft sich im Code versteckt.
Ein kurzer Tastendruck noch und die Info ist gespeichert. 
Nix mehr merken, keine fliegenden Zettelchen mehr: 
Die Info ist im Handy, die Internetseite, das Video oder was auch immer kann direkt aufgerufen werden. Wenn man das grad möchte.
Die Möglichkeiten sind vielfältig.
Und genau hier setzt ein Kooperationsprojekt der Eppelborner Unternehmengruppe Juchem und des Deutschen Forschungzentrums für künstliche Intelligenz in Saarbrücken an:
Die QKies. 
Eine innovative, lecker-knusprige Idee.
Zum Beispiel für Einladungen, die mal ein wenig anders sind.
Oder als Werbe-Give-Aways.

Was QKies sind?
Das erfahrt ihr hier:




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.