Freitag, 19. November 2010

Fair und erfreulich: SPD stellt fälschlich getroffene Aussage richtig

Die Sozialdemokraten haben heute in den "Eppelborner Nachrichten" reagiert und ihre fälschlich getroffene Aussage, die CDU Eppelborn habe sich nicht an der Abstimmung zum Erhalt des Lebacher Krankenhauses beteiligt, richtig gestellt. 
Dass sie damit einem Gebot der Fairness im politischen Umgang miteinander Rechnung tragen, finde ich sehr erfreulich.
Wörtlich schreiben sie: 

"Richtigstellung: In der 44. Woche ist uns ein redaktioneller Fehler unterlaufen. Richtig ist, dass die CDU auch für einen Lebacher Krankenhauserhalt votiert hat. D. Redaktion"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.