Mittwoch, 31. März 2010

Heilig-Geist-Frühschicht in der Pfarrkirche St. Sebastian Eppelborn ...

... ein guter Start in den Tag.

Schon um kurz nach fünf morgens aufstehen, obwohl man noch fast zwei Stunden länger schlafen könnte? Sicherlich nicht Jedermanns Sache.
Aber - es kann sich auch lohnen: Ich hab mir heute morgen den Wecker etwas früher gestellt, um wenigstens die letzte "Heilig-Geist-Frühschicht" in dieser Fastenzeit nicht zu verpassen.
Und ganz ehrlich: Die frühmorgendliche Andacht in der Kapelle unserer Pfarrkirche Sankt Sebastian war tatsächlich ein guter und entspannender Start in den neuen Tag und in die Karwoche.
Die Messdienerinnen und Messdiener unserer Pfarrei haben die Andacht perfekt gestaltet und der (wie ich fand) recht gute Besuch zeigte, dass dieses Angebot bei vielen Christen unserer Gemeinde gut ankommt.

Das nachfolgende Frühstück im Pfarrsaal in lockerer Runde und vor allem die interessanten Gespräche mit Pfarrer Matthias Marx, den anderen Frühschicht-Teilnehmern sowie den Jungs und Mädels vom @weihrauchcafe sollte man sich (wenn man schon mal extra so früh aufgestanden ist) ebenfalls nicht entgehen lassen.

Ich freue mich schon jetzt auf die nächste "Frühschicht" in unserer Pfarrkirche. Auch wenn ich noch bis zum Advent darauf warten muss.

1 Kommentar:

  1. Endlich habe ich mal eine Vorstellung davon wie die Frühschicht gestaltet ist. Ich hab zwar schon oft den Hinweis darauf auf Twitter und FB gelesen und natürlich im Pfarrbrief, aber bisher habe ich es nicht geschafft, morgens mal dabei zu sein. Ihr Bericht macht richtig Lust, in der Adventszeit den Wecker so früh zu stellen...

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.