Montag, 13. September 2010

150 Jahre Gasthaus Rech in Habach...

...wurden an diesem Wochenende zünftig gefeiert.

"In der Habach ist noch nie jemand verhungert" heißt ein geflügeltes Wort in unserer Region.
Und auch wenn ich dieses Alter noch nicht ganz erreicht habe - ich bin mir trotzdem sicher, dass es dieses geflügelte Wort schon seit 150 Jahre geben muss.
Exakt so lange gibt's nämlich das Gasthaus Rech in Habach.
Seit 1860 ist das Restaurant im Familienbesitz, mittlerweile wirkt hier mit Carola und Bernd Rech bereits die 5. Generation.


Weit über die Grenzen unserer Gemeinde hinaus ist das alteingesessene Lokal für seine Gastlichkeit und seine hervorragende Küche bekannt - eine Küche, die sich stets weiterentwickelt hat und in der Küchenmeister Bernd Rech immer wieder für neue kulinarische Akzente sorgt.
Das bestätigen auch namhafte Restaurantkritiker. Nicht nur im Guide Orange gilt unser Habacher Vorzeigerestaurant als hervorragender Tipp, wenn's um gutes Essen geht.

Und wenn's was zu feiern gibt? 
Auch dann ist das Gasthaus Rech 1. Wahl!
Hochzeiten, Geburtstagsfeiern, Jubiläen und was man sonst noch alles feiern kann - Carola Bleeker-Rech und und Küchenchef Bernd Rech verleihen jedem Fest den richtigen Rahmen.

Den richtigen Rahmen hatte auch das 150-Jahre-Jubiläums-Fest an diesem Wochenende. Das Wirtsehepaar Bernd und Carola verwöhnte sine Gäste nach allen Regeln der Kunst: Mit bester Unterhaltung in ansprechendem Ambiente, leckeren Gerichten und einer Tombola, die nicht nur einem guten Zweck diente, sondern zudem ausgesprochen attraktive und hochwertige Preise enthielt (z.B. ein Apple iPad, Reisegutscheine u.v.m.).

Das Gasthaus Rech in Habach ist ein Aushängeschild für die gesamte Gemeinde.  
Ich wünsche an dieser Stelle nochmals alles Gute - auch für die nächsten 150 Jahre. 
Oder wie es eine der engagierten Mitarbeiterinnen auf den Punkt brachte: 
"Alles Gute - und dass aach en Zukunft die Leit komme".

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.