Dienstag, 31. Januar 2012

"365 Orte im Land der Ideen". Und in Eppelborn ist einer davon.

Viele haben sich beworben, nur wenige wurden ausgewählt.
Die Juchem-Gruppe, ein Traditionsunternehmen aus unserer Illtalgemeinde Eppelborn, gehört dazu.
Mit ihrem Projekt "Das digitale Kekszeitalter" und ihren innovativen QKies hat das Team rund um die Geschäftsführerinnen Andrea Juchem und Susanne Juchem das Auswahlgremium überzeugt. Aus über 2.000 Bewerbungen hat die Expertenjury aus Wissenschaftlern, Wirtschaftsmanagern, Journalisten und Politikern die vielversprechendsten Zukunftsideen in den Kategorien Wirtschaft, Kultur, Wissenschaft, Umwelt, Bildung und Gesellschaft ausgewählt. 
Mit dem Wettbewerb "365 Orte im Land der Ideen" suchen die Standortinitiative „Deutschland – Land der Ideen“ und ihre Partner seit 2006 unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten jährlich 365 herausragende Projekte und Ideen, die einen nachhaltigen Beitrag zur Zukunftsfähigkeit Deutschlands leisten.
Das eines dieser herausragenden und innovativen Projekte aus unserer Gemeinde kommt, ist klasse.
Herzlichen Glückwunsch an das Team der Juchem-Gruppe!







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.