Donnerstag, 21. Juni 2012

Tobias Hans neuer CDU-Kreisvorsitzender - Pauline Kohler wurde zur stellvertretenden Kreisvorsitzenden gewählt

Tobias Hans ist der neue Kreisvorsitzende der CDU im Landkreis Neunkirchen. Rund 98 Prozent der Delegierten  stimmten für den dynamischen Landtagsabgeordneten aus Münchwies.
Der 34jährige ist Nachfolger von Gaby Schäfer, die das höchste Parteiamt im CDU-Kreisverband mehr als fünf Jahre bekleidete und nun den Weg für einen Generationswechsel freimachte.


Die neue Riege der Kreisvorstandsmitglieder aus dem CDU-Gemeindeverband Eppelborn mit dem frisch gekürten Kreisvorsitzenden Tobias Hans: (v.l.) Berthold Schmitt, Thomas Bost, Margit Drescher, die neue stellvertretende Kreisvorsitzende Pauline Kohler, CDU-Kreischef Tobias Hans sowie die bisherige Kreisvorsitzende Gaby Schäfer.


Auch nach dem Wechsel an der Spitze des Kreisverbandes werden wir Christdemokraten aus der Illtalgemeinde Eppelborn weiter in bester Weise im Kreisvorstand vertreten sein:
Die Habacher Ortsrätin Pauline Kohler wurde zur neuen stellvertretenden CDU-Kreisvorsitzenden gewählt, Margit Drescher aus Hierscheid wurde als Schriftührerin erneut in ihrem Amt bestätigt und gehört somit ebenfalls dem geschäftsführenden Kreisvorstand an.
Referent für Grundsatzfragen ist auch in Zukunft Dr. Hans-Wilhelm Deutscher vom CDU-Ortsverband Bubach-Calmesweiler Macherbach und auch Berthold Schmitt, Fraktionsvorsitzender im Eppelborner Gemeinderat ist weiterhin als Beisitzer im Kreisvorstand vertreten.
Komplettiert wird die Riege der Kreisvorstandsmitglieder aus dem CDU-Gemeindeverband Eppelborn durch den Dirminger CDU-Ortsvorsitzenden Thomas Bost, der erstmals in dieses Gremium gewählt wurde.


Neue Wege, bürgerliches Engagement und Stärkung der Ortsverbände
In seiner Antrittsrede erklärte Tobias Hans, dass er den CDU-Kreisverband für mehr bürgerliches Engagement öffnen und dabei mit dem Kreisvorstand auch neue Wege gehen werde. Bis zur Kommunalwahl 2014 will Tobias Hans die Struktur der Ortsverbände stärken und zugleich neue Mitwirkungsmöglichkeiten für Bürger außerhalb der Partei erproben. Dabei sollen die neuen Möglichkeiten des Internets und bewährte Methoden der Parteiarbeit miteinander kombiniert werden.
Mit der Neuwahl des Kreisvorstandes wurden die Weichen gestellt, damit der CDU-Kreisverband Neunkirchen auch in den kommenden Jahren stark und schlagkräftig sein wird. Ein gut aufgestelltes Team, in dem Alt und Jung, Frauen und Männer, ihre Kenntnisse und Erfahrungen einbringen können, soll auch weiterhin den Kreisverband nach vorne bringen und insbesondere die im Jahre 2014 anstehenden Kommunalwahlen erfolgreich meistern.