Mittwoch, 13. Januar 2010

Besuch beim Jugendgemeinderat: 'Bob' erobert jetzt auch Eppelborn!

Eine tolle Aktion wurde heut' abend in der Sitzung des Eppelborner Jugendgemeinderates im JUZ vorgestellt: Der Illinger Ortsvorsteher Wolfgang Scholl erläuterte das Projekt "Bob - Wer fährt, trinkt nicht".

 Bob
-   kann jeder sein, egal ob jung oder alt, Mann oder Frau,
-   erkennt man am knallgelben Schlüsselanhänger,
-   bleibt nach Absprache in der Gruppe nüchtern,
-   übernimmt Verantwortung für sich und andere,
-   bringt seine Freunde sicher nach Hause.
 Bob wird von allen teilnehmenden Gastronomen für die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen, belohnt.

"Eine gute Aktion" fand auch der Eppelborner Ortsvorsteher Berthold Schmitt, mit dem gemeinsam ich die Sitzung des JGR besuchte und der sich spontan bereit erklärte, eine erste Ladung der knallgelben Schlüsselanhänger zu bezahlen. In den kommenden Wochen werden nun erste Gespräche mit den Eppelborner Gastronomen geführt, um sie für das Projekt zu gewinnen. Auch hier haben Berthold Schmitt, Wolfgang Scholl und ich sowie die Jugendpflegerin der Gemeinde Eppelborn, Gaby Wild, unsere Unterstützung zugesagt. Ziel ist es, bereits vor der heißen Phase der Faasend das Projekt 'Bob' in den ersten Gaststätten zu etablieren.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.