Donnerstag, 11. November 2010

"Vom Glück ein Briefträger zu sein"...

...handelt eine richtig schöne Geschichte von Charlotte Weitze.

Sie haben noch nie ein Buch gelesen, das mit dem dänischen Literaturpreis ausgezeichnet wurde?
Dann wird es höchste Zeit.
"Vom Glück ein Briefträger zu sein" ist nämlich ein ausgezeichnetes Buch. 
Und hat eben drum auch den dänischen Literaturpreis erhalten. 
Bereits 2003 zwar, aber immerhin.


Hätte ich einen solchen Preis zu vergeben - vielleicht einen EppelBlog-Literaturpreis(???) - dann wäre jedenfalls auch bei mir dieses kleine Kunstwerk in die engere Wahl gekommen. 

Ein wenig skurril und auf jeden Fall nicht ganz alltäglich kommt die Geschichte eines außergewöhnlichen Briefträgers daher. Eine Geschichte, die Charlotte Weitze sehr eindrucksvoll und mit viel Phantasie schildert.
Der Klappentext gibt einen kleinen Einblick in die Handlung, ohne (zum Glück) zuviel zu verraten: 

"Kaspars größter Wunsch ist in Erfüllung gegangen: Er hat eine Stelle als Briefträger bekommen. Kaspar ist Albino und verträgt kein Sonnenlicht. Doch die Post hat den idealen Ort für ihn gefunden – eine einsame Bergregion in Skandinavien, wo es das ganze Jahr über bewölkt ist. Dort versieht Kaspar nun seinen Dienst, und dort lernt er die geheimnisvolle Schafzüchterin Sofie, die begnadete Flötistin Loerke, die nur für Sofies Schafe spielt, und den menschenscheuen König kennen. Bald ist er Teil dieser fremden, seltsamen Welt, in der nichts ist, wie es scheint."

Diese kleine Einführung muss genügen - denn "Vom Glück ein Briefträger zu sein" ist ein Buch, das ich Ihnen, liebe Leserin und lieber Leser, ans Herz lege.
Wer gerne mal ein paar Schritte vom buchgepflasterten Weg der Alltagsliteratur abweicht, wird sich in dieser Geschichte geborgen fühlen - selbst wenn man zwischendurch auch mal ein wenig aufgeschreckt wird.


Kommentare:

  1. Hey sehr schönes Blog! Man .. Schöne .. Amazing .. Ich werde Bookmark Ihrem Blog und nehmen Sie die Feeds auch ...

    AntwortenLöschen
  2. Wir haben ein bisschen Schwierigkeiten den RSS abonnieren, jedenfalls habe ich Buch markiert diese tolle Seite, ist sehr nützlich plus gefüllt mit Informationen.

    AntwortenLöschen
  3. Große Post. Kann nicht warten, bis die nächsten lesen:)

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.