Donnerstag, 17. März 2011

Zeit zu helfen!


Die Not unzähliger Menschen in Japan übersteigt unsere Vorstellungskraft. 
Es wird in ganz, ganz großem Maße schnelle Hilfe benötigt, damit die, die außer ihrem nackten Leben fast alles verloren haben, die kommenden Tage überstehen.
Wenn jeder nur einen ganz kleinen Beitrag zu Soforthilfe leistet, kann das Überleben vieler Menschen, vor allem auch unzähliger Kinder ein Stück weit gesichert werden.

Einen einfachen, direkten und wie ich finde auch seriösen Weg schnell und unbürokratisch Hilfe zu leisten, finden Sie hier:


Ich bin froh, dass die Eppelborner Unternehmerin Andrea Juchem mich über ihren Link zu betterplace.org und damit zu dem Projekt ShelterBox geführt hat. So sieht schnelle unbürokratische Hilfe im Katastrophenfall aus.

Bitte helfen auch Sie! Auch der kleinste Beitrag zählt!


Kommentare:

  1. Vielen Dank Alwin, für deine Spende und für deinen Hinweis hier in deinem Blog. Auf Betterplace ist es echt unkompliziert zu spenden und damit zu helfen, diese riesige und unvorstellbare Not ein ganz klein wenig zu lindern.

    AntwortenLöschen
  2. Gerne. Es ist das wenige, was man tun kann. Leider.

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.