Freitag, 28. August 2020

Bauarbeiten sorgen ab Montag für Verkehrsbehinderungen auf der B10 zwischen Eppelborn und Dirmingen

Ab kommendem Montag muss für ungefähr drei Wochen zwischen Dirmingen und Eppelborn wieder mit größeren Verkehrsbehinderungen gerechnet werden. Es finden Arbeiten auf der B10 im Bereich Illtalbrücke statt, so dass die Straße halbseitig gesperrt und der Verkehr wieder mit einer Baustellenampel geregelt werden muss.

Die Bauarbeiten an der Illtalbrücke und im unmittelbaren Umfeld der Brücken schreiten voran. Am kommenden Montag, dem 31. August 2020, wird der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) mit Asphaltierungsarbeiten an der B10 bzw. der L 112 im Bereich der Autobahnbrücke zwischen Eppelborn und Dirmingen beginnen. Auch die Schutzplanken auf der gesperrten Straßenseite sollen in diesem Zeitraum erneuert werden.

Während den Bauarbeiten, die voraussichtlich einen Zeitraum von rund drei Wochen in Anspruch nehmen und bis Sonntag, den 20. September andauern sollen, wird die stark befahrene B10 von Dirmingen kommend in Richtung Eppelborn halbseitig gesperrt werden. Eine Ampelanlage wird während der Bauzeit den Verkehr steuern.

Der Landesbetrieb rechnet während der Bauzeit mit Verkehrsstörungen und empfiehlt allen  Verkehrsteilnehmern, auf die Verkehrsmeldungen im Rundfunk zu achten. Auf jeden Fall sei es ratsam, mehr Fahrzeit einzuplanen und nach Möglichkeit auf verkehrsarme Zeiten auszuweichen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten