Dienstag, 22. September 2020

Neue Kita für Humes: Meilenstein für die Kinderbetreuung in der Gemeinde Eppelborn

In Humes soll eine komplett neue Kindertagesstätte entstehen. Bürgermeister Dr. Andreas Feld kündigte in der vergangenen Woche eine Betreuungsoffensive an, in der der Neubau einer Kita in Humes eine wichtige Rolle spielt. Die bestehende katholische Einrichtung bietet derzeit noch keine Betreuung für Kinder unter drei Jahren an. Das soll sich mit dem Neubau nun möglichst schnell ändern. 

Ortsvorsteher Karl Barrois zeigt sich über die aktuellen Entwicklungen mehr als erfreut: "Lange genug warteten die Familien in Humes darauf, dass endlich auch in unserem Dorf die Kinderbetreuung ausgebaut wird und Krippenplätze für die Kleinsten geschaffen werden. Wir waren als CDU von Anfang an der Meinung, dass eine dezentrale Betreuungseinrichtung vor Ort kurze Wege bedeutet und damit den Bedürfnissen von Eltern und Kindern entgegenkommt."

Bereits am 11. Oktober 2012 hatte sich der Gemeinderat ganz grundsätzlich für die Schaffung von Krippenplätzen und den Umbau der Kindertagesstätte in Humes ausgesprochen. Damit folgten die Ratsmitglieder mehrheitlich entsprechenden Vorschlägen aus den Reihen der CDU.
Es dauerte jedoch volle acht Jahre, bis nun endlich wieder richtig Schwung in das Projekt gekommen ist und mit dem Neubau statt Umbau und Sanierung im Altbestand eine sogar noch bessere Lösung in den Blick genommen werden konnte.

Nachdem es Bürgermeister Andreas Feld gelungen ist, der Gemeinde ein Grundstück hinter dem bestehenden Kindergarten in Humes zu sichern, besteht ausreichend Raum für einen Neubau, der künftig zwei Kindergartengruppen und eine Krippengruppe beherbergen soll.
Um eine gute frühkindliche Bildung, Betreuung und Erziehung der Kinder sicherzustellen und den gemeindeweiten Bedarf an Betreuungsplätzen zu 100 Prozent abzudecken, setzt Feld auch auf Fördermittel aus Bund und Land. "Der Bedarf nach guter Kinderbetreuung wächst weiter," so der Bürgermeister. Mit dem Neubau in Humes, der neu entstehenden Kita in Wiesbach und der Reaktivierung der leerstehenden katholischen Kindertagesstätte in Dirmingen setzen wir in Eppelborn nun ein saarlandweites Zeichen."

Keine Kommentare:

Kommentar posten