Samstag, 13. März 2010

Picobello in Habach ...


... zeigt Erfolg: immer weniger Abfall am Wegesrand!

Zum 7. Mal in Folge haben sich auch in Habach eine zahlreiche Kinder und Erwachsene an der Aktion "Saarland Picobello" beteiligt. Die Zahl der Mitmachenden ist zwar etwas geringer als noch im Vorjahr - aber wohl eher wegen der wetterbedingten Terminverschiebung als wegen Desinteresse. 

Zum 7. Mal bin auch ich aktiv beim Frühlingsputz in meinem Heimatdorf N°1 dabeigewesen und konnte erfreut feststellen, dass es tatsächlich immer sauber zu werden scheint. Die Menge des in und um Habach gesammelten Abfalls reduziert sich von Jahr zu Jahr. (Und das trotz den Unkenrufen aus den Reihen einer, an dieser Stelle nicht namentlich zu nennenden Oppositionspartei im Eppelborner Gemeinderat, die bei der Einführung der Abfallverwiegung in unserer Gemeinde eine Vermüllung von Wäldern, Wiesen und Auen befürchteten.)

Ortsvorsteher Peter Dörr (links im Bild) koordinierte auch in diesem Jahr die erneut gelungene Aktion Habach Picobello gemeinsam mit unserem Naturschutzbeauftragten Kurt Schäfer. Die geringere Zahl der Teilnehmer änderte nicht an der tollen Motivation. Der Habacher Frühjahrsputz machte auch 2010 wieder richtig Spaß.

Ein großes Dankeschön gilt selbstverständlich auch dem Team des DRK Habach, das mit seiner Verpflegung auch die Kinder begeisterte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.