Freitag, 9. April 2010

Das Erste Abendmahl meiner Tochter ...


und ihrer Freunde - von unserem Pfarrer Matthias Marx, den Katecheten und Katechetinnen und vor allem von den Kindern selbst zu einem ganz besonderen Ereignis gemacht.

Das erste Mal an der Kommunion teilzunehmen und mit dem Brot auch den Leib Christi zu teilen und in sich aufzunehmen, ist für unsere Kinder ein Höhepunkt auf dem Weg zu ihrer feierlichen Erstkommunion. Pfarrer Marx hatte die Kommunionkinder und ihre Eltern zu einer gemeinsamen kleinen Abendmahlsmesse in den Pfarrsaal nach Eppelborn geladen. 

Wer nun möglicherweise dachte, in einem Pfarrsaal könne eine Messe nicht so feierlich sein, wie in einer großen Kirche, wäre eines Besseren belehrt worden. Die Ernsthaftigkeit mit der die Kinder den Worten unseres Pfarrers lauschten, die Wandlung von Brot und Wein in den Leib und das Blut Christi verfolgten und anschließend ihre erste Kommunion entgegen nahmen stellte eindrucksvoll das Außergewöhnliche dieser kleinen Feier unter Beweis.

Der abgedunkelte Raum mit den vielen Kerzen, dem geschmückten Kreuz, dem Blumenschmuck und vor allem einer Sitzordnung, die unsere Kinder in den Mittelpunkt rückte, sorgten für eine Stimmung, wie sie angemessener nicht sein konnte. 

Pfarrer Marx gebührt unser Dank für dieses schöne erste Abenmahl unserer Kinder und für seine Art, den Kinder den christlichen Glauben näher zu bringen. Mögen die Samenkörner auf fruchtbaren Boden fallen ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.