Montag, 27. Februar 2012

In der Stadt der Liebe...

...reichen drei Tage eigentlich nicht aus, um alles zu sehen.




Doch mit ein bissel Anstrengung kann man schon ein recht umfangreiches Programm absolvieren und alle wichtigen Sehenswürdigkeiten - von denen es in Paris eine ganze Menge gibt - selbst in Augenschein nehmen.
Eigentlich schade, dass man gerade als Saarländer die Nähe zu einer der schönsten Metropolen Europas nicht öfter nutzt und mal kurz rüber fährt.
Auch für mich war's das erste, aber ganz sicher nicht das letzte Mal, dass ich mit meiner Herzallerliebsten die Stadt an der Seine besucht habe.


Die Stadt an der Seine


Allein der Louvre lohnt bereits die Reise in die französische Hauptstadt. Es ist unglaublich, welche Meisterwerke dort zusammengetragen wurden und ausgestellt sind - von Meisterhand geschaffen und weltbekannt.


Der Louvre und....

...nur eine kleine Auswahl seiner Werke


Sacre Coeur auf dem Montmartre

Kommentare:

  1. Hallo Alwin,
    schöne Bilder, die auch in mir wieder Fernweh wecken.
    Aber so ist es halt, man wohnt um die Ecke und war schon öfter in Berlin...

    Gruß aus Hierschd no Bubach, die 3MK's

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Alwin,
    schöne Bilder, die auch in mir Fernweh wecken.
    Aber Du hast schon recht, man wohnt um die Ecke und war schon öfter in Berlin...

    Gruhs ous Hierschd no Bubbach

    die 3MK's

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.