Samstag, 15. Oktober 2011

Das Highlight im Herbst: Der Wiesbacher Kartoffelmarkt


Das Team vom Raiffeisenmarkt in Wiesbach stellt jeden Herbst auf Neue ein tolles Event auf die Beine: 
Der Wiesbacher Kartoffelmarkt ist über die Grenzen des Illtals hinaus bekannt und lockt Scharen von Kartoffelliebhabern aus Nah und Fern.
Und weil der größte Teil des Kartoffelangebots aus heimischer Erzeugung stammt, ist dieser Markt ganz gewollt auch noch ein Best-Practice-Beispiel für gelungene Regionalvermarktung.
Schließlich weiß heute schon jedes Kind: Regionale Erzeugnisse - wie zum Beispiel die Kartoffeln vom Wackenberg - sind besser, nachhaltiger und umweltschonender als alles "Bio" dieser Welt.


Obst und Gemüse von nebenan sind das Beste, was uns die Natur und unsere heimische Landwirtschaft schenken.
Das Wiesbacher Raiffeisen-Team und seine Helfer zelebrieren die "Grumbeer" - und machen damit eines der wichtigsten Grundnahrungsmittel von uns Saarländern zum Star einer rundum gelungenen Veranstaltung.

Unsere Gemeinde ist reich - reich an unterschiedlichsten Formen kultureller Angebote.
Der Wiesbacher Kartoffelmarkt gehört unzweifelhaft dazu.

Die Wiesbacher Premium-Kartoffel gehört untrennbar zum Kartoffelmarkt dazu. 
Ihre Qualität wissen auch Wirtschaftsminister Dr. Christoph Hartmann, unsere Bürgermeister-Kandidatin Gaby Schäfer, Landwirt Matthias Dörr sowie der agrarpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Hans-Gerhard Jene zu schätzen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.